Pressearchiv Monate

November 2018

Kreis Lippe. Der Wandel in der Berufswelt, gesellschaftlicher Fortschritt und die demografische Entwicklung der Gesellschaft verändern die Arbeitswelt ständig. All das hat großen Einfluss auf die Berufswahlentscheidung und den Berufsweg. Wie es um den lippischen Arbeits- und Ausbildungsmarkt bestellt ist, beleuchtete jetzt die SPD-Kreistagsfraktion Lippe genauer und informierte sich in der Agentur für Arbeit in Detmold, aus erster Hand.

von

Kreis Lippe. In den letzten Monaten und Jahren ist es immer wieder zu zähen und langwierigen Konflikten zwischen Verwaltungen und Bürgern gekommen wenn Anliegerstraßen in Wohngebieten neu erstellt wurden oder saniert werden mussten. Stein des Anstoßes war immer das sogenannte „Kommunale Abgabengesetz“ (KAG). Dieses sieht eine Beteiligung der Hausbesitzer vor, die in Lippe meistens zwischen 60 und 90 Prozent der Gesamtkosten ausmachen. „Für die Betroffenen mache das häufig Beträge im hohen vierstelligen Bereich aus. Dieses bringt  Hausbesitzer oft an ihre Grenzen.  Das wollen wir ändern“, erklärt die Vorsitzende der lippischen SPD und Landtagsabgeordnete Ellen Stock.

Add your Text here. We use cookies to enhance your experience. More info
Got it!