Pressearchiv Monate

August 2019

Stellen wir uns Lippe im Jahr 2030 vor. Unser Kreis besteht nur noch aus „Smart Cities“. Die Kommunen verfügen über intelligente Verkehrsinformationssysteme. Über das 5G-Mobilfunknetz sind Autos, Ampeln, Parkleitsysteme, öffentliche Verkehrsmittel, Auto- und Fahrrad-Sharing-Dienste miteinander vernetzt. Das System steuert den Verkehr so, dass er möglichst reibungslos funktioniert. Dazu kommt ein Netz aus Umweltsensoren, mit dem die Luftqualität in der Stadt laufend überwacht wird. Für manche mag das wie Sciences Fiction klingen, vor allem wenn man sich vorstellt, dass wir hier über den Kreis Lippe und nicht über Berlin, Tokio oder New York sprechen.

von

600.000 Euro an Mehrkosten beim Unterhaltsvorschuss

Kreis Lippe. Das neue Unterhaltsvorschussgesetz der schwarz-gelben Landesregierung erweist sich als teuer für die lippischen Jugendämter. Die SPD-Landtagsabgeordneten Ellen Stock, Jürgen Berghahn und Dr. Dennis Maelzer weisen auf gestiegene Kosten in Höhe von fast 600.000 Euro hin. Dabei hatten CDU und FDP eigentlich eine Entlastung versprochen.

Schulen, Bibliotheken, Spielplätze, Schwimmbäder, Straßen, Theater oder Museen – das sind nur einige Beispiele, was unsere Städte und Gemeinden finanzieren, bzw. finanziell anteilig unterstützen. Die Einwohner einer Kommune profitieren alle auf unterschiedlichen Wegen davon. Besonders bemerkbar wird das für Bürgerinnen und Bürger aber oft erst, wenn ihre Stadt oder Gemeinde so klamm ist, dass sie das örtliche Schwimmbad schließen müssen, die Schulen marode sind oder der Preis für den Bus wieder angehoben wird. Ist eine Kommune einmal in eine finanzielle Schieflage geraten, ist es fast unmöglich, sich daraus zu befreien.

Fraktionsmitglied Andreas Kuhlmann über Tönnies, Rassismus und die Mitte der Gesellschaft

 

Rassismus und die Mitte der Gesellschaft. Zwei Begrifflichkeiten, die nebeneinander fehlplatziert, befremdlich und eigentlich unvorstellbar wirken. Jedoch zeigen Vorfälle wie die Aussage von Schalkes Aufsichtsratsvorsitzendem Clemens Tönnies, dass Rassismus immer mehr in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist, oder vielleicht noch schlimmer, nie wirklich verschwunden war.

Add your Text here. We use cookies to enhance your experience. More info
Got it!