SPD und Grüne wollen zusammenarbeiten

SPD und Grüne wollen zusammenarbeiten

von

Rot-Grün im Kreistag und beim Landesverband
"Zuversichtlich, solidarisch, nachhaltig - unter dieses Motto haben wir die Entwürfe der Koalitionsvereinbarungen gestellt, um den Kreis Lippe und den Landesverband Lippe in den nächsten 5 Jahren gemeinsam zu gestalten. Wir wollen das Lippische Erbe im 21. Jahrhundert weiterentwickeln und die prägenden Herausforderungen unserer Zeit für eine gute Zukunft angehen. In den Verhandlungen der letzten Wochen haben wir viele Übereinstimmungen festgestellt und Kompromisse geschlossen. Wir legen die Verhandlungsergebnisse jetzt den Parteien vor. Beide Parteivorstände empfehlen die Annahme. Für eine Zusammenarbeit von SPD und Grünen in Lippe in den nächsten Jahren", so die Parteivorsitzenden von SPD und Grünen Ellen Stock, Dr. Inga Kretzschmar und Robin Wagener.

Die Fraktionsvorsitzenden im Kreis, Henning Welslau und Werner Loke, und im Landesverband, Andreas Kuhlmann und Robin Wagener, sehen einer entschiedenen gemeinsamen Arbeit für Lippe entgegen: „Nicht nur in den gemeinsamen Zielen für Lippe, sondern auch bei konkreten Umsetzungsschritten sind wir zu guten gemeinsamen Ergebnissen gekommen. Soziale, ökologische, wirtschaftliche und kulturelle Nachhaltigkeit wird mit den Koalitionsverträgen Grundlage unserer täglichen Arbeit werden.“

Nach der Kommunalwahl haben die Parteien die Beratungen aufgenommen. Die Parteivorstände und die Fraktionen in Kreis und Landesverband haben die Ergebnisse beraten und empfehlen jeweils die Zustimmung. Am Donnerstag beraten die entscheidenden Gremien, eine Videokonferenz der SPD und die Kreismitgliederversammlung der Grünen online.

Bei einer Zustimmung sollen die beiden Koalitionsvereinbarungen am Samstag unterzeichnet und der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Zurück

Add your Text here. We use cookies to enhance your experience. More info
Got it!